Wettkampfsaison 2020 eröffnet

Dreimal Gold und dreimal Silber

Bei der mittelfränkischen Judo-Meisterschaft erkämpften die Sportler der Sportschule Bischoff in der U18 zwei Titel und einmal Silber. Der Nachwuchs der Altersklasse U10 holte einmal Gold und zwei Silbermedaillen.

Beim TV Erlangen fand das erste Turnier des Jahres 2020 statt. Zuerst waren die Judoka der Altersklasse U10 an der Reihe. So früh im Jahr fanden nur drei Kämpfer den Weg nach Erlangen, die sich aber allesamt sehr gut präsentierten.

Maik Klezow und Viktor Tronin traten in derselben Gruppe an und mussten somit nach jeweils einem Sieg im ersten Kampf gegeneinander kämpfen. Hier behielt Maik mit 8:2 die Oberhand. Danach siegten beide Ansbacher nochmals souverän, so dass die Goldmedaille an Maik und Silber an Victor ging.

Ebenfalls sie Silbermedaille sicherte sich Deniz Deininger der zweimal mit sehenswerten Hüft- und Schulterwürfen siegte und sich einmal geschlagen geben musste.

In der U18 konnte sich Jonathan Bischoff ungefährdet in der Gewichtsklasse -81kg durchsetzen und den Titel nach Ansbach holen.

Bis 55kg waren mit Franz Gerber und Philipp Rollinger zwei Kämpfer der Sportschule Bischoff am Start. Beide siegten zweimal ohne Probleme vorzeitig. Im direkten Vergleich setzte sich Franz Gerber nach ausgeglichenem Kampf letztendlich durch und holte die zweite Goldmedaille.

Die Nordbayerische Meisterschaft findet für die U18 am kommenden Wochenende in Hof statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*