U13-Sichtung in Münchberg

2x Gold für Ansbach

Beim Sichtungsturnier des bayerischen Judoverbandes für die Altersklasse U13 in Münchberg erkämpften Simon Miner und Deshawn Carty Gold. Bronze ging an Pascal Krüger und Tim Freytag und Jonathan Auer und Kristian Sept belegten jeweils Platz sieben.

Simon Miner kämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 46kg mit zwei Siegen sicher ins Finale und besiegte auch hier seinen Gegner vorzeitig mit Ippon. Damit entschied er nach dem Spitzbuben-Turnier in Peiting auch das zweite bayerische Sichtungsturnier für sich. In der gleichen Klasse holte sich Pascal Krüger die Bronzemedaille, nachdem er nach einem Auftaktsieg einaml unterlag und dann um Platz drei wieder siegte.

Deshawn Carty, der bis 43kg am Start war, zog ebenfalls ungefährdet ins Finale ein, wo er mit einem tollen Wurf siegte und so die zweite Goldmedaille für Ansbach holte.

Bis 40kg mussten Tim Freytag und Jonathan Auer jeweils ihren ersten Kampf abgeben. In der Trostrunde siegte Tim dann viermal vorzeitig und sicherte sich so Bronze. Jonathan konnte einmal gewinnen, schied dann aber aus und belegte Rang sieben.

Kristian Sept (-34kg) erreichte mit einem Sieg und zwei Niederlagen ebenfalls den siebten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*