Süddeutsche Mannschaftsmeisterschaft

Zwei Ansbacher verstärken Nürnberg

Die Ansbacher Judoka Jonathan Bögelein und Bekkan Nataew verstärkten das U18-Team von Jahn Nürnberg 2012 und gewannen mit ihm  bei der Süddeutschen Meisterschaft die Bronzemedaille.

In Pforzheim trafen sich die acht besten Mannschaften aus den Verbänden Bayern, Baden und Württemberg, um die Tickets zur Deutschen Meisterschaft auszukämpfen.

In der Vorrunde wurde in zwei Vierer-Pools gekämpft. Die Nürnberger erreichten hier den zweiten Platz, wobei die Bögelein und Nataew wichtige Siege beisteuerten. Damit standen sie im Halbfinale gegen das Team vom VfL Sindelfingen. Vor dem letzten Kampf stand es 3:3, Jonathan hatte einen Punkt beigesteuert, Bekkan musste seinen Kampf abgeben. Die letzte Begegnung ging leider verloren, so dass der mögliche Finaleinzug denkbar knapp verpasst wurde.

Damit stand am Ende ein sehr guter dritter Platz zu Buche, allerdings reicht dieser leider  nicht zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*