Oberfranken-Cup in Hof

Gold und 2x Bronze

Beim Sichtungsturnier des Bayerischen Judo-Verbandes für die U15, dem Oberfranken-Cup in Hof, erkämpfte sich Daniel Frick die Goldmedaille. Bronze ging an Jessika Freytag und Magamed Nataew.

Traditionell ist der Oberfranken-Cup die erste Standortbestimmung für die U15. Wer hier vorne landet, empfiehlt sich für den Landeskader.

Daniel Frick und Magamed Nataew kämpften beiden in der Gewichtsklasse bis 66kg. Beide mussten in der Vorrunde eine Niederlage einstecken, konnten sich aber dennoch in die Halbfinals vorkämpfen und trafen dort wieder einmal auf einander. Nach Ablauf der regulären Kampfzeit konnte keiner der beiden einen Vorteil erkämpfen und auch im Golden Score erzielte drei Minuten lang niemand eine Wertung. So entschied eine Bestrafung hauchdünn zu Gunsten von Daniel, der damit ins Finale einzog und Magamed auf Platz drei verwies.

Auch im Endkampf machte es der Ansbacher sehr spannend und konnte die Begegnung nach Rückstand buchstäblich in der der letzten Sekunde noch umdrehen und mit Ippon siegen.

Jessika Freytag (-44kg) traf gleich im ersten Kampf auf die Abensbergerin Jasmin Lochen, der sie nach gutem Kampf letztendlich im Haltegriff unterlag. In der Trostrunde kam sie immer besser in den Wettkampf und siegte zweimal klar. Damit stand sie im kleinen Finale um Platz drei. Gegen ihre Fürther Gegnerin konnte sie abermals den Kampf beherrschen und nach mehreren Wertungen für verschiedene Wurftechniken verdient die Bronzemedaille in Empfang nehmen.

Roman Pracht und Jonathan Bischoff starteten beide in der mit 18 Judoka stark besetzten Klasse -50kg. Jonathan musste sich gleich dem Bayerischen Meister des Vorjahres geschlagen geben, Roman hingegen siegte in seinem Auftaktkampf. Nachdem Jonathan zwei schnelle Siege in der Trostrunde geschafft hatte und Roman in Runde zwei unterlag, trafen die beiden auf einander. Hier hatte Roman das bessere Ende für sich, musste aber danach aber auch eine Niederlage einstecken. Damit landeten die beiden Ansbacher auf Platz sieben bzw. neun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*