Nordbayerische Meisterschaft

U12-Team holt Silber

In Weiden erkämpften die U12-Jungs vom Judo-Team Ansbach den Titel des Nordbayerischen Vizemeisters. Die Mädchen belegten den fünften Platz.

In der ersten Begegnung konnten die Sportler vom TSV Altenfurt mit 4:3 besiegt werden. Im Anschluss setzten sich die Ansbacher gegen den PSV Bamberg mit 5:2 durch und standen damit im Halbfinale.

Hier wartete das Team vom TV Elsenfeld. Wieder zeigten die Ansbacher eine starke Leistung und zogen mit einem 5:2-Erfolg ins Finale ein.

Dort traf man auf den TV Erlangen. Da Ansbach -28kg unbesetzt war, wurde dieser Punkt kampflos abgegeben. Jonathan Auer (-31kg) unterlag ebenso knapp wie Timo Drummer (-34kg). Nachdem auch Jakob Feldner bis 37kg unterlag, stand es 0:4 für Erlangen.

Doch Simon Miner (-40kg) und David Schlapak (-43kg) punkteten sicher und verkürzten zum 2:4. Philipp Jordan (-46kg) schaffte ein Unentschieden und Johannes Diel gewann seinen Kamppf, so dass der Endstand 3:4 lautete.

Die U12-Mädels mussten in ihren vier Begegnungen jeweils knappe Niederlagen einstecken und belegten somit Platz fünf. Hier waren für Ansbach Michelle Hesse, Kristina Pracht, Beatrix Leder, Jasmin Ostermann, Jacqueline Wirth, June James, Lena Bittel, Leonie Schroth, Stella Schätzlein und Amelie Maier am Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*