Nordbayerische EM U15

Sieben Medaillen für Ansbach

Bei der Nordbayerischen Judo-Meisterschaft der U15 in Höchberg holten die Nachwuchstalente vom Judo-Team Ansbach sieben Medaillen.

Bei den Jungen bis 50kg traten Benedikt Auer und Jonathan Bischoff an. Benedikt setzte sich in der Vorrunde gegen alle Kontrahenten in spannenden Kämpfen durch und traf im Finale auf Gasaev (Jahn Nürnberg 2012). Diesen konnte er gut in Schach halten und siegte knapp aber verdient mit einer Strafe und ist damit Nordbayerischer Meister 2015. Jonathan Bischoff konnte sich als Jahrgangsjüngster nicht durchsetzen und unterlag zweimal knapp.

Auch bis 60kg waren zwei Ansbacher am Start. Daniel Frick marschierte hier sicher ins Finale, wo er sich dem starken Artur Kuchma (Schweinfurt) geschlagen geben musste. Magamed Nataew unterlag im Auftaktkampf knapp, da er etwas zu verhalten agierte. In der Trostrunde zeigte er sein Können, zog ins kleine Finale ein und schaffte dort die Revanche für seine Niederlage am Anfang – Bronze für ihn.

Jessika Freytag (-44kg) kämpfte sich ebenfalls souverän ins Finale vor, wo sie denkbar knapp unterlag. Eileen Menzel musste in der gleichen Gewichtsklasse zwei Niederlagen einstecken.

Paula Lörler (-63kg) kämpfte sich mit zwei Siegen ins Halbfianle, wo sie unterlag und damit auf Rang drei landete. Ebenfalls Bronze ging an Simon Lederer (-37kg) und Gabriel Leuner (-66kg), der sich nach einer Niederlage in der ersten Begegnung von Kampf zu Kampf steigerte.

Fünfte Plätze erreichten Roman Pracht (-46kg) und Anna Moissl (-48kg). Nicolas Kern (+66kg) landete auf Rang sieben und Marco Ostermann (-46kg) musste seinem Gegner zweimal den Vortritt lassen.

Die Bayerische Meisterschaft findet am kommenden Wochenende in Passau für die Mädchen bzw. Eichstätt für die Jungs statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*