Nikolausturnier beim TSV Altenfurt

Ansbach auf Platz drei

Beim traditionellen Nikolausturnier  des TSV Altenfurt nahmen 14 Nachwuchsjudoka der Sportschule Bischoff in den Altersklassen U10 und U12  teil und belegten in der Gesamtwertung einen sehr guten dritten Platz.

Knapp zwanzig Vereine waren an zwei Tagen mit ihren jüngsten Sportlern angetreten. Am Samstag kämpften die U10-Judoka um die Urkunden und Schokonikoläuse, am Sonntag dann die Sportler der U12.

Die Mehrzahl der Ansbacher Teilnehmer konnte sich ganz vorne platzieren, so dass es trotz einiger Ausfälle wegen Krankheit in der Mannschaftswertung zu einem dritten Platz hinter dem TV Erlangen und dem Ausrichter TSV Altenfurt reichte, die beide mit deutlich mehr Judoka am Start waren.

Hier die einzelnen Ergebnisse der Ansbacher Starter:

Platz 1: Samuel Bischoff, Simon Jauernig, Alexander Gorbunov, Kilian Hussennether, Jan Schäfer (alle U10), Pascal Krüger, Kristian Sept, Maxi Schlapak, Johanna Feldner (alle U12)

Platz 2: Annika Miner, Nicole Miner (beide U10), Yannick Böhm (U12)

Platz 3: Theresa Feldner (U10), Jason Tucker (beide U12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*