Judofreizeit 2016 – Tag 6

Am sechsten Tag ging es beim Frühsport mit einem Kraftzirkel los. Es wurden Hampelmänner, Bocksprünge, Hockwenden und viele andere Übungen gemacht.

Nach dem Frühstück wurde die Gruppe geteilt. Während die Größeren nochmal für die Gürtelprüfung trainierten, wurden die Kleineren von den FSJlern Hannah und Lucas auf dem Moutainbike ausgebildet. Anschließend ging es auf eine kleine Tour.

Nach dem Mittagessen wurde dann getauscht. Die Größeren durften eine etwas schwierigere Tour fahren.

Am Abend wurde dann Würfe raten gespielt. Iris und Christopher demonstrierten einen Wurf und die Gruppen mussten den korrekten Namen dazu aufschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*