Internationaler Sparkassen-Cup

Simon Miner holt Gold in Jena

Mit einer souveränen Leistung erkämpfte sich der Judoka Simon Miner von der Sportschule Bischoff beim internationalen Sparkassen-Cup in Jena die Goldmedaille.

Der Ansbacher trat in der Altersklasse U15 bis 60kg an. In der Vorrunde siegte er dreimal vorzeitig gegen Sportler aus Jena, Rodewisch und Berlin und stand damit im Halbfinale.

Hier setzte er sich gegen Jonas Reinhold vom JV Ippon Rodewisch durch.

Im Finale traf er auf den Österreicher Matthias Haim aus Linz. Simon beherrschte den Kampf und konnte diesen schließlich mit Tai otoshi (Körpersturz) werfen. Diese Technik wurde von den Kampfrichtern mit Ippon bewertet und bedeutete somit einen weiteren vorzeitigen Sieg für den Ansbacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*