Internationale Turniere in Duisburg und Teplice

Platz fünf für Daniel Frick

Daniel Frick und Jonathan Bögelein vom Judo-Team Ansbach wurden für die internationalen Turniere in Duisburg und Teplice nominiert und vertraten dort den bayerischen Judoverband. Daniel Frick erkämpfte sich Platz fünf, Jonathan Bögelein war nach einem Sieg und einer Niederlage aus dem Rennen.

308 Teilnehmer aus Slowenien, Tschechien, Belgien, den Niederlanden und 17 Landesverbänden nahmen am 19. Internationalen Turnier der männlichen Jugend U 16 in Duisburg teil. Daniel Frick startete erstmals in der Gewichtsklasse -73kg und hatte gegen die meisten seiner Gegner noch einen Gewichtsnachteil.

Dennoch startete er sehr vielversprechend ins Turnier und besiegte in Runde eins den Hessen Robert Nicogossin vorzeitig. Auch Jonas Merks (Mönchengladbach) konnte er nach spannendem Kampf in die Trostrunde verweisen. Im dritten Kampf zeigte er gegen Niklas Seidensticker (Berlin) einen tollen Uchi mata (Schenkelwurf) und zog somit ins Halbfinale ein.

Hier musste er sich dem späteren Turniersieger Elias Kroll (Erfurt) geschlagen geben. Im kleinen Finale um Bronze unterlag der Ansbacher dann dem Hamburger Nikola Ivanovic. Mit Platz fünf konnte er dennoch bei diesem top-besetzten Turnier überzeugen.

Am gleichen Tag kämpfte Jonathan Bögelein im tschechischen Teplice beim European Cup der U18. In seiner Gewichtsklasse -60kg waren 63 Nachwuchsathleten am Start. Gegen seinen Auftaktgegner, den Finnen Artut Kanevets zeigte Bögelein eine starke Leistung und siegte nach Wazaari-Führung letztlich am Boden mit Ippon für Haltegriff.

In der nächsten Runde traf er auf Nijat Ismayilov aus Azerbaidschan. Diesen konnte er in einem taktisch geführten Kampf gut beherrschen und lag bis wenige Sekunden vor Ende mit 2:1 Strafen vorne, als Ismayilov doch noch eine Wertung für einen Überkopfwurf schaffte und so den Sieg für sich verbuchte. Da der Azerbaidschaner anschließend ebenfalls unterlag, war für Jonathan das Turnier beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*