Einzelmeisterschaften der U18 und U21

Guter Start in die Wettkampfsaison

Bei der ersten Runde der Einzelmeisterschaften in Nürnberg-Altenfurt konnten sich die U18- und U21-Judoka der Sportschule Bischoff zahlreiche Medaillen erkämpfen.

Für die Sportler der U18 richtete der TSV Altenfurt die mittelfränkische Meisterschaft aus. Jessika Freytag startete bis 52kg. Sie siegte in allen ihren drei Kämpfen souverän und holte sich somit verdient den Titel. In der gleichen Gewichtsklasse belegte außerdem Anna Moissl den dritten Platz.

Zweimal Silber holten sich Daniel Frick (-81kg) und Vadim Rubstein (-73kg), die sich nach Vorrundensiegen jeweils einmal geschlagen geben mussten.

Eine weitere Medaille ging an Simon Lederer (-55kg), der Bronze erkämpfte. Marco Ostermann landete bis 60kg auf Rang 5.

Bei der U21 ging es im Anschluss um die Nordbayerische Meisterschaft. Hier setzte sich Tobias Harter (-60kg) bis ins Finale durch, wo er sich dem Nürnberger Tristan Kuhlmann geschlagen geben musste. Ebenfalls zweiter wurde Thomas Moissl, der bis 66kg angetreten war. In der gut besetzten Gewichtsklasse -73kg konnte sich Lars Knippelberg mit Platz drei ebenfalls eine Medaille erkämpfen.

Die Nordbayerische Meisterschaft der U18 findet am 21. Januar in Hof statt, die Landesmeisterschaften der U21 dann am 28. Januar wiederum beim TSV Altenfurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*