Bayerische Meisterschaft U18

Zweimal Gold für Ansbach

Bei der bayerischen Meisterschaft der U18 erzielten Jessika Freytag und Daniel Frick mit dem Gewinn der Goldmedaille ein hervorragendes Ergebnis für die Sportschule Bischoff. Jonathan Bischoff und Vadim Rubstein konnten sich hingegen nicht vorne platzieren.

Beim niederbayerischen TSV Abensberg fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften statt. Jessika Freytag (-52kg) konnte ihren ersten Kampf schnell für sich entscheiden und so Kräfte sparen.

In ihrer zweiten Begegnung geriet sie dann in Rückstand, kam aber immer besser in den Kampf und setzte sich schließlich mit einer Selbstfalltechnik (Sumi gaeshi) durch, die sie zwar schon lange trainiert, aber erstmals im Wettkampf erfolgreich anwendete. Damit war der Finaleinzug geschafft, wo es zur Neuauflage des nordbayerischen Finals kam. Gegen Sarah Spitzhirn (TSV Schwarzenfeld) machte Jessika diesmal kurzen Prozess und siegte nach knapp einer Minute mit einer Kontertechnik, was ihr die verdiente Goldmedaille einbrachte.

Daniel Frick (-81kg) hatte in seinem Auftaktkampf ebenfalls keine Mühe. Julian Drescher ((PSV Bayreuth) konnte er nach kurzer Kampfzeit vorzeitig besiegen. Danach kam es wieder zum Duell mit Artur Kravtsovich (Jahn Nürnberg 2012). Auch diesmal war es eine knappe Begegnung, in der der Ansbacher immer die Übersicht behielt sein Gegner zwei Bestrafungen erhielt. Im Golden Score schließlich konnte Daniel den Nürnberger kontern und zog mit einem Ipponsieg ins Finale ein.

Hier zeigte er seine Klasse und besiegte Moritz Haimerl (DJK Ensdorf) mit einem tollen Uchi mata (Schenkelwurf).

Jonathan Bischoff und Vadim Rubstein vertraten die Ansbacher Farben bis 73kg. Während Vadim nach zwei Niederlagen ausgeschieden war, landete Jonathan nach zwei Siegen und zwei Niederlagen auf dem siebten Platz, der allerdings nicht ganz zur Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft berechtigt.

Diese findet am 17. Februar in Heilbronn statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*