Bayerische Mannschaftsmeisterschaft U15

Unter Wert verkauft

Bei der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft schieden die U15-Nachwuchssportler vom Judo-Team Ansbach etwas unglücklich aus.

Als Nordbayerischer Vizemeister trafen die Ansbacher zuerst auf den PSV Königsbrunn. Nach engen Kämpfen stand es 4:4, doch die Unterbewertung entschied die Begegnung zugunsten der Ansbacher.

In der zweiten Runde hiess der Gegner TSV Teisendorf. Hier musste eine bittere 3:5-Niederlage eingesteckt werden.

In der Trostrunde konnten dann nicht alle Kämpfer den vorherigen Kampf abhaken und traten nicht so stark auf wie gewohnt. Dementsprechend unterlagen die Ansbacher der DJK Ensdorf, gegen die sie bei der Nordbayerischen Meisterschaft noch gewonnen hatten, mit 2:6 und waren leider aus dem Rennen.

Die dritten Plätze, die zur Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft berechtigen gingen an Ensdorf und Ansbachs Auftaktgegner PSV Königsbrunn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*