Alwin-Rauch-Pokal

Platz drei in der Mannschaftswertung

Beim Alwin-Rauch-Pokal der Altersklassen U10, U12, U15 und U18 erreichten die Judoka der Sportschule Bischoff in der Gesamtwertung den dritten Platz.

An zwei Tagen kämpften die mittelfränkischen Nachwuchs-Judoka in Fürth um den Alwin-Rauch-Pokal. Aus Ansbach waren 26 Sportler angetreten, darunter auch einige, die ihren ersten Wettkampf bestritten.

In der Endabrechnung konnten sich die Ansbacher mit 61 Punkten den dritten Rang sichern, womit sie nur knapp hinter dem Post SV Nürnberg (64 Punkte) und Jahn Nürnberg (66 Punkte) lagen.

Hier die einzelnen Ergebnisse:

U10:

  1. Platz: Julian Hägele und Frederik Rakowitz
  2. Platz: Samuel Bischoff, Hannes Rakowitz
  3. Platz: Schäfer Eduard, Schäfer Jan, Voiko Alexander, Ege Jan, Alexander Gorbunov und Nicole Miner

U12:

  1. Platz:  Katharina Voiko, Simon Miner und Tim Freytag
  2. Platz: Deshwan Carty und Kristian Sept
  3. Platz: Kristina Pracht, Thomas Meyer und Emanuel Stadelmann

U15:

  1. Platz: Jonathan Bischoff (-55kg), Daniel Frick (-66kg) und Magamed Nataev (+66kg)
  2. Platz: Jessika Freytag (-52kg) und Roman Pracht (-55kg)
  3. Platz: Simon Lederer (-46kg)

U18:

  1. Platz: Tobias Harter (-60kg) und Jakob Gerber (-66kg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*